Aktuelle Aktionen die dringend Ihre Hilfe benötigen finden Sie hier:

Asternweg aktuell

Weihnachtspatenaktion gestartet!!

Achtung! Start der Weihnachtsaktion!!

Wir möchten im Namen aller Kinder nochmals ausdrücklich Danke sagen an alle Weihnachtspaten vom letzten Jahr! Ihr ganz alleine habt für jede Menge strahlender Kinderaugen gesorgt… Auf vielfachen Wunsch und zur besseren Organisation eröffnen wir die diesjährige Weihnachtspatenaktion bereits jetzt. Wer wieder das gleiche Patenkind haben möchte, bitte hier schreiben oder bei Franzi und Ilse melden im Asternweg 20, oder mich, Katharina, anschreiben. Wer einfach mal so dieses Jahr dabeisein möchte, bitte auch einfach anschreiben ..jeder kann, niemand muss! Vielen Dank an alle, die sich bereits im Vorfeld der Planung schon auf die Liste haben schreiben lassen! Lasst uns auch dieses Jahr Weihnachten für die Kinder im Asternweg oder den anderen Schlichtwohnungsblöcken unvergesslich machen…vielen lieben Dank!

Euer Asternweg e.V.

Frohes Neues Jahr 2017 Wünscht euch eure Asternwegfamilie

Wir wünschen allen unseren Helfern, Mitgliedern sowie Unterstützern, die die letzten 12 Monate hinter uns gestanden haben ein wunderschönes Sylvester..

Mögen Euch Glück, Liebe, Wohlstand und Gesundheit erhalten bleiben im neuen Jahr oder endlich bei Euch Einzug halten..

Wir sehen uns in 2017..

Stay safe..

Euer Asternweg

Glasses of champagne and sparklers on bright background with sparklers

Weihnachtsmarkt am Asternweg

Wir freuen uns auf euren Besuch

eure Asternwegfamilie

weihnachtsmarkt-asternweg-2016

Walderlebnistag für die Kinder des Asternweg

14 Kinder des Asternwegs wurden am 17.10.2015 von Michael Gasiorek nach Waldleiningen zu einem Walderlebnistag eingeladen. In der Paul-Münch-Scheune wurden wir zunächst von Michael und seinen Helfern herzlich empfangen. Nach einer kurzen Erfrischung ging es dann auch schon mit dem Programm los: Zunächst konnten die Kinder sich selbst ihre Pizza belegen, die dann von den 3 Helferinnen im historischen Steinbackofen der Scheune gebacken wurden. Anschließend ging es auch schon los, zur Feuerwehr. Die Kinder hatten dabei die Gelegenheit die komplette Ausrüstung der Feuerwehr kennenzulernen und konnten diese zum Teil sogar selbst ausprobieren. Nach der Stärkung durch die selbstgemachte Pizza wurden wir von einem echten Jäger zu unserer Nachtwanderung abgeholt. Ohne Licht, aber durch ein langes Seil miteinander verbunden konnten die Kinder den Wald mit all ihren Sinnen aufnehmen. Insgesamt also ein unvergessliches Erlebnis, das wir alle nicht so schnell vergessen werden! Vielen herzlichen Dank dafür!

Bildergalerie:

Die ersten vollen Spendendosen

Soeben wurden die ersten beiden bereits vollen Spendendosen abgeholt! Wir sagen danke an den Burger King in der Pariser Straße 208. Einfach klasse!

Update: Unsere Wohnung im Geranienweg 7

„Der Geranienweg 7 soll künftig ein Ort der Zusammenkunft und der Begegnung werden. Wir planen Workshops für Kids, Kochkurse für die Großen, eine zentrale Spendenannahme und eine feste Anlaufstelle für unser Projekt… und das ist erst der Anfang.“

Die Sanierung der Wohnung geht in großen Zügen stetig voran. Heute wurden die ersten Räume verputzt! Morgen bekommt die Küche Ihren Verputz! Danke an Michael Blauth, Jürgen und Ute Walther! Ab nächster Woche brauchen wir wieder viele Helfer zum streichen. Wer helfen möchte meldet sich bitte direkt bei Ute Walther.

Bildergalerie:

Vertrag mit der Stadt Kaiserslautern geschlossen

Baudezernent Peter Kiefer und die Vorsitzende des Vereins asternweg e.V., Katharina Dittrich-Welsh haben heute einen Kooperationsvertrag unterschrieben.

Der 50 Mitglieder starke Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Lebensbedingungen der Bewohnerinnen und Bewohner am Asternweg nachhaltig zu verbessern.
„Die Stadt als Eigentümerin der Schlichtwohnungen und der Verein verfolgen das gleiche Ziel“, erklärte Beigeordneter Kiefer. Die Aufgabe sei daher auch nur im gemeinsamen Konsens und mit „größtmöglicher Kooperationsbereitschaft“ realisierbar.

Wie diese Kooperation aussehen wird, wurde nun vertraglich festgelegt. Demnach kann der Verein nach vorheriger Abstimmung mit dem städtischen Referat Gebäudewirtschaft eigenverantwortlich Renovierungsarbeiten in Wohnungen und Treppenhäusern vornehmen.

Ehrenamtliche Helfer, die dabei zum Einsatz kommen, sollen von der Stadt einen Ehrenamtsvertrag bekommen.

Konkret wird der Verein nun mit der Renovierung eines Blocks im Asternweg beginnen. „Wir freuen uns sehr, bald loslegen zu können“, so Vorsitzende Dittrich-Welsh.

Die restlichen Blöcke übernimmt die Stadt. „Langfristig wollen wir alle 299 städtischen Schlichtwohnungen aufwerten“, so Kiefer.

Dabei gehe es insbesondere um die Installation von Warmwasseranschlüssen,
Duschen und
Toiletten.
Entsprechende Maßnahmen sind in Vorbereitung. Aktuell führt die Stadt derzeit Fassadenarbeiten an einem Block im Geranienweg durch.

Quelle Text/Bild:
Pressestelle der Stadtverwaltung Kaiserslautern
www.kaiserslautern.de

Kaiserslautern, 12.10.2015

Ein Bild zu Gunsten des Asternweges

Oberbürgermeister Klaus Weichel unterstützt Aktion des Lautrer Künstlers Michel Friess

Wer sich für Kunst interessiert und gleichzeitig etwas Gutes tun will, kann ab sofort in der Tourist Info einen Kunstdruck des Werkes „Welcome to Kaiserslautern“ erwerben. 100 Drucke seines Bildes – einer faszinierenden Collage berühmter Lautrer Sehenswürdigkeiten und Persönlichkeiten – hat der bekannte Lautrer Künstler Michel Friess der Initiative asternweg e.V. zur Verfügung gestellt. 100 Euro kostet ein Exemplar, der Erlös geht vollständig an den Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Lebensbedingungen der Bewohnerinnen und Bewohner des Asternwegs nachhaltig zu verbessern.

Die Drucke sind alle original signiert, numeriert und mit einem Prägestempel versehen. 50 Exemplare wurden bereits am 26. September in der Galerie Jung zu Gunsten des Vereins verkauft, 49 sind ab heute in der Tourist Info erhältlich. Die Nummer 1 der Serie haben Michel Friess, Vereinsvorsitzende Katharina Dittrich Welsh und die Gründungsmitglieder Ilse und Ernst Menke (stellv. Vorsitzender), in der vergangenen Woche Oberbürgermeister Weichel übergeben, der sich direkt bereit erklärt hat, die Aktion zu unterstützen.

„Ich helfe sehr gerne dabei mit, das Bild unter die Leute zu bringen“, so der OB. „Die Arbeit, die die Vereinsmitglieder von asternweg e.V. leisten, ist beeindruckend. Und außerdem ist das Bild richtig stark!“ zeigte sich Weichel begeistert. Geplant ist nun eine Versteigerung des Druckes im Rahmen des Kulturmarkts – mit dem OB als Auktionator. Dort soll auch die zweite Serie mit einem neuen Motiv präsentiert werden. Der Kulturmarkt wird ab dem 23. November in der Fruchthalle stattfinden.

Quelle Text/Bild:
Pressestelle der Stadtverwaltung Kaiserslautern
www.kaiserslautern.de

Kaiserslautern, 06.10.2015

Kunstdruck Nr. 1 an OB Dr. Klaus Weichel übergeben

Heute wurde unser Druck mit der Nummer 1 mit allen Ehren an den Oberbürgermeister der Stadt Kaiserslautern Dr. Klaus Weichel übergeben.
Die Kunstdrucke sind ab sofort bei der Tourist Information Kaiserslautern am Schillerplatz auch gegen Barzahlung erhältlich.
„Ich helfe sehr gerne dabei mit, das Bild unter die Leute zu bringen“, so der OB. „Die Arbeit, die die Vereinsmitglieder von asternweg e.V. leisten, ist beeindruckend. Und außerdem ist das Bild richtig stark!“ zeigte sich Weichel begeistert. Geplant ist nun eine Versteigerung des Druckes im Rahmen des Kulturmarkts – mit dem OB als Auktionator.

Bildquelle: Stadt Kaiserslautern
Vollständige Pressemitteilung der Stadt Kaiserslautern:
http://www.kaiserslautern.de/buerger_rathaus_politik/medienportal/pressemitteilungen/040899/index.html.de

Sneak-Preview Michel Friess Druck „Welcome to Kaiserslautern“

Hier eine kleine Sneak-Preview..Wir praesentieren stolz unser Bild..gemalt von unserem Lautrer Kuenstler Michel Friess, auf den wir Lautrer sehr stolz sind..und bald koennt ihr Euch Euer eigenes kleines Andenken von uns kaufen und der Gesamterloes wird zu 100 Prozent auf unser Spendenkonto fließen..fuer eine menschenwuerdige Unterkunft..fuer alle hier..naehere Infos hier sowie per lokalen Medien werden folgen..Eure drei aus dem Asternweg..Ilse, Ernst und Katharina:)

Sehr bewegend!

..gestern haben mich zwei dinge sehr bewegt..im geranienweg sind wir sehr willkommen ist das eine, wir haben einen kleinen tisch sowie werkzeug von anwohnern zur verfuegung gestellt bekommen und wir sprechen und lachen viel zusammen „smile“-Emoticon..und das zweite..eine bewohnerin hat uns geld gespendet, damit wir was fuer die helfer zu essen kaufen können..und sie ließ sich nicht bewegen das geld zurueckzunehmen..die helfer haben es mir gegeben, um es auf das vereinskonto einzuzahlen..fuer unser ziel..sanierung kalkofen..auch der umbau der wohnung wird NICHT von dem geld des vereins bezahlt..das tragen wir hier alleine mit einzelnen sachspenden und dingen, die wir helfer mich eingeschlossen hier vor ort kaufen oder „erbetteln“.

Projekt: Unsere Wohnung im Geranienweg 7

Noch ist es ein langer Weg und die ersten Bilder sind noch staubig. Trotzdem sind jeden Tag fleißige Hände damit beschäftigt, im Geranienweg 7 die uns von der Stadt zur Verfügung gestellte Wohnung so schnell wie möglich bezugsfähig zu machen. Der Geranienweg 7 soll künftig ein Ort der Zusammenkunft und der Begegnung werden. Wir planen Workshops für Kids, Kochkurse für die Großen, eine zentrale Spendenannahme und eine feste Anlaufstelle für unser Projekt… und das ist erst der Anfang.
In der Zwischenzeit sind jedoch noch einige „Kleinigkeiten“ zu erledigen und „Helfende Hände“ sind uns immer sehr willkommen – handwerklich Begabte und weniger Begabte – uns wird es nicht langweilig und wir freuen uns auf Euch!

BILDERGALERIE:

Ihre Sachspenden bekommen neue Besitzer! Der asternweg e. V. sagt: DANKE!

Was passiert mit den Kleiderspenden?
Auf Tischen verteilt dürfen die Bewohner des Kalkofens das nehmen was sie brauchen.

11898596_527253627433809_2114218817794345453_n

Schüler helfen dem asternweg e. V.

Heute um 10 Uhr startet die Aktion der Schüler der BBS 2!
Auf dem Altenhof wird es einen Info stand geben sowie einen kleinen Flohmarkt.
Der Erlös kommt dem asternweg e.V. Zugute
Wir freuen uns über euer kommen!

FAST GESCHAFFT!

Um 16:23 Uhr wurde die Entscheidung getroffen …..

…..

Trommelwirbel

…..

Nee noch verrat ich nix

Die Stadt Kaiserslautern stockt den Standard der Wohnungen im Kalkofen auf !!!

Jahaaaaaa

….

Ihr dürft nun ausflippen 😁😁😁

#marta

Bildquelle: http://bit.ly/1fYFXyG

Kasse 18!

Ab jetzt ist unser Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel an Kasse 18 und kassiert für den guten Zweck.
Für jeden gescannten Artikel wird Globus 1 Euro an den asternweg e. V. spenden.

Update:
Hier das Ergebnis!

Oberbürgermeister Dr. Weichel in Aktion für den asternweg e. V.

..nachdem sich unser Oberbürgermeister Dr. Weichel für unsere Flüchtlinge stark gemacht hat, was wir echt super fanden!!..tritt er jetzt für uns in Aktion!!!
Yesss!! Am Montag den 13. Juli von 14 bis 15 Uhr wird er an der Globus Kasse sitzen und für jeden von ihm gescannten Artikel an seiner Kasse wird Globus 1 Euro an den Asternweg e. V. spenden!! Unser OB macht sich stark – für Menschen in schwierigen Lebenssituationen..und dafür hat er einen großen Applaus verdient!!..You rock! :o)

Wir brauchen Gras

Wir brauchen Gras! Wir benötigen 150-200 qm Rollrasen oder Grassamen für den Kalkofen.
Wer diese Spenden kann / will, bitte um Kontaktaufnahme.

Wir brauchen eine Minute Deiner Zeit! Jetzt!

Als neu gegründeter Verein sind wir gerade jetzt auf alle finanziellen Beiträge angewiesen und wir sind auf einem guten Weg, unsere Mission auch zu erfüllen – die Lebensbedingungen in sozialen Brennpunkten in dieser Stadt nachhaltig zu verbessern sowie vor allem Familien und Kindern echte Perspektiven zu geben.
Deine Stimme zählt! Unser Verein asternweg. e.V.  hat die Chance auf 1.000 Euro für die Vereinskasse. Denn wir machen bei einer großen Vereins-Spendenaktion im Internet mit! Unter dem Motto „DiBaDu und Dein Verein“ spendet die ING-DiBa je 1.000 Euro an die beliebtesten 1.000 Vereine. Also gleich abstimmen: https://verein.ing-diba.de/soziales/67655/asternweg-ev. Jeder darf 3 Stimmen vergeben.

Bitte teile auch diesen Artikel unter Deinen Freunden und Bekannten und hilf mit, unser Projekt ein wenig sichtbarer zu machen!

Keine Nieten, aber einen Rasenmäher in der Tombola

Mit einem viertelseitigen Bericht in der Rheinpfalz vom 23.06.2015 werden die Bemühungen des ASZ und der zahlreichen Helfer rund um die Facebook-Gruppe sowie des nun gegründeten Vereins asternweg e.V. gebührend gewürdigt. Mit kleinem Budget aber großem Willen und Einsatz konnte den Menschen im Asternweg/Geranienweg dank der großen Unterstützung vieler Helfer ein abwechslungsreiches Wochenende gewidmet werden. Besucher kamen auch weit über die Grenzen Kaiserslauterns hinaus.

Hier geht´s zum vollständigen Bericht.

Werden Sie jetzt Mitglied im asternweg e. V.

In Rekordzeit gegründet, können Sie ab sofort Mitglied im asternweg e. V. werden. Eine entsprechende Beitrittserklärung finden Sie unter „Helfen Sie – Mitglied werden„. Wir freuen uns über jedes aktive Mitglied vor Ort und über Fördermitglieder von überall. Verändern Sie die Lebensverhältnisse bedürftiger Menschen nachhaltig und mit uns zusammen. Schaffen wir gemeinsam einen Ausweg!

Hier geht´s direkt zur Beitrittserklärung.

Warum helfen wir?

Oft werden wir Kritisiert da wir uns im Kalkofen engagieren …
Warum helfen wir ?!
Weil wir nicht wegschauen.
Ja den Kalkofen gab es auch schon vor der Doku, allerdings hat die Doku viele Menschen noch mal aufgerüttelt.
Zu helfen liegt außerdem in der Natur des Menschen, da es das überleben sozialer Gruppen absichert.
Dazu hab ich einen großartigen Text den unsere Kritiker gerne lesen dürfen „smile“-Emoticon!
Hier lang –> http://bit.ly/1MOB596

Gründung des Vereins asternweg e. V.

Unsere Vereinsgründung, die heute Nachmittag beim Notar ihren weiteren Verlauf nimmt;o)..wurde gestern gestartet..

..einstimmig gewählt wurde als 1. Vorsitzende Katharina Dittrich-Welsh
..einstimmig gewählt wurde als stellvertretender Vorsitzender Ernst Menke
..einstimmig gewählt wurde als Schatzmeister Martin Frank
..einstimmig gewählt wurde als Protokollführerin Johanna Klos

Gründungsmitglieder sind:
Steven Hannah, Franziska Menke, Klaus Jäger, Ilse Menke, Uwe Schäffler, Markus Menke, Christian Menke, Ernst Menke, Michael Harvey, Johanna Klos, Siegfried Becker, Martin Frank, Patrick Marioneck und Katharina Dittrich-Welsh

..der Mitgliedsbeitrag wurde auf 2 Euro pro Monat festgesetzt..mehr ist immer freiwillig willkommen;o).. Sobald ein Bankkonto feststeht, wird es hier verkündet.. Ab nächster Woche könnt ihr auch Mitgliedsanträge ausfüllen und als Teil dieser großartigen Bewegung an unserem Projekt Asternweg mithelfen und damit die Welt ein kleines bisschen besser machen:o).. Ich danke euch allen, auch und vor allem in Namen der Menschen, für die wir das hier machen, den Bewohnern im Asternweg und.. auch für unsere Kinder, um ihnen zu zeigen, dass anpacken immer besser ist als wegschauen..see ya! :o)..und ein schönes Wochenende!

Häufig gestellte Fragen zum Asternweg und seinen Bewohnern

Der „Kalkofen“ ist immer schon ein von Sagen, Halbwissen und Gerüchten umranktes Viertel in Kaiserslautern. Die VOX Reportage „Asternweg – eine Straße ohne Ausweg“ hat bundesweit aber auch gerade hier vor Ort den Vorhang etwas gelüftet. Trotzdem – oder gerade deshalb – werden viele Geschichten und Meinungen wieder laut. Aus diesem Grund haben wir unter „Häufige Fragen“ ein sogenanntes FAQ veröffentlicht um das Thema zu versachlichen. Jetzt anschauen!

Firmenlauf 2015 Asternweg

Anliegen schreiend grün und gut gelaunt durch die Stadt gezogen..eine alte Zinkbadewanne auf einem Leiterwagen, sowie einem montierten Duschkopf..Wir wollen Bäder, warmes Wasser und Heizung für den Asternweg/Geranienweg! Daher haben wir auch jede Menge Flyer unter die Menschen gebracht, mit dem Verweis auf unsere Website, auf der wir uns organisieren, um dieses einmalige und großartige Projekt auf die Zielgerade zu bringen..

Wir waren 12 angemeldete Läufer (einer war leider durch Krankheit verhindert), sowie einem nicht angemeldeten 13. Läufer, der vielen aus der Dokumentation bekannt ist..;o)..Antony hat seinen Vater beim Lauf unterstützt und da muss ich sagen, habe ich nicht schlecht gestaunt..denn Hellmut ist wie ein junger Gott durch die Menge gesprintet und möchte wie viele andere auch auf jeden Fall wieder nächstes Jahr an den Start gehen;o)..

Mitgelaufen sind: Hellmut Stay, Uwe Schäffler, Markus Menke, Ilse Menke, Manuela Menke, Sascha Asel, Michael Harvey, Johanna Klos, Maria Lux, Nadja Roeder, Katrin Schanné, Antony Kallenbach, Katharina Dittrich-Welsh

Vielen lieben Dank an die zahlreichen Helfer, wie zum Beispiel Ernst, Sandra und Mann, Natalie und Mann, Mandy, Lisa, Joe, Steffen, Uwe, Moni, Siggi, Alexander und viele mehr, jeder von euch ist einfach unbezahlbar und für uns unverzichtbar..Stolze 315 Euro kamen von Euch lieben Barspendern zusammen ;o)..yesss..

Wir starteten direkt neben der Bundespolizei – unserem Freund und Helfer und hatten dann einen recht gemütlichen Lauf, da wir ja auch mit Ilse und den anderen den Wagen zu ziehen hatten, sowie Flyer verteilten..nächstes Jahr wird vorher ein richtiges Lauftraining absolviert ;o)..vielen lieben Dank für eure Zurufe und ich hoffe wir finden den ein oder anderen Helfer, der uns weiterhin auf unserem Weg in eine menschenwürdige Unterkunft begleitet.. You all rock! Ihr seid die Besten!!

Eure Katharina;o)

BILDERGALERIE:

asternweg e.V. (in Gründung) geht online

Die offizielle Website des asternweg e.V. (in Gründung) ist online! News & Facts über die laufende Vereinsgründung, die Organisation der eingerichteten Arbeitsgruppen und alle Informationen und Kontaktmöglichkeiten sind ab sofort erreichbar. Wie Sie in Zukunft helfen können finden Sie unter „Helfen Sie„.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung. Bitte unterstützt uns und teilt diese Seite über Facebook. Es gibt Menschen, die sich auf uns verlassen!

Verein „asternweg e.V.“ ist in Gründung

Es wird! Nach so ereignisreichen Tagen mit spontanen Hilfsaktionen und den ersten Weichenstellungen haben wir nun damit begonnen, den „asternweg e.V.“ zu gründen. Deshalb seht es bitte an dieser Stelle nach, wenn diese Website – die ebenfalls aus dem Boden gestampft wurde – sich noch mit Leben füllen muss. Schaut öfter mal vorbei. Wir freuen uns über jede helfende Hand.